Sonntag, 25. September 2011

Artyarn-Workshop am 24.09.11

Gestern war ich zu einem Workshop für Artyarn.
Organisiert hatte diesen Martina im Museumsdorf Volksdorf. Wir waren 9 Spinnerinnen.
Jeder hatte etwas zu Essen mitgebracht, so dass wir auch ein reichhaltiges Buffet hatten und kein Hunger auf kam. Von 10-17 Uhr saßen wir beisammen und lernten von Frau Wo aus Po verschiedene Arten des Kunstspinnens. 
Hier unser erstes Ergebnis. 

 Und hier unser Endergebnis:


Und dies sind meine 3 Garne:

Am besten haben mir die Coils gefallen. Nun kann ich noch ordentlich üben. Auf jeden Fall hat es sehr viel Spaß gemacht. Vielen Dank Geli.

Freitag, 16. September 2011

Kranke Katze :(

Kaum aus dem Urlaub, da hab ich wieder "Spaß"... komme grad vom Tierarzt. Meine Buffy (die graue Katze) wurde letztes Jahr am 04.09.10 an der Blase operiert. Ihr wurden Steinchen entfernt.
Nun fing sie wieder an, ständig zur Toi zu rennen und sich zu lecken (kommt nur schwer an, weil sie übergewichtig ist), hatte Blut im Urin...das volle Programm.
Mit Mühe erhielt ich vorhin ein bischen Urin von ihr und fuhr sofort zum Tierarzt. Es wurde ein Röntgenbild gemacht und der Urin wurde nach Leukos (Leukozyten - weiße Blutkörperchen) untersucht. Denn einschicken konnte er den Urin nicht, weil Freitag Abend das Labor nicht mehr besetzt ist (ist irgendwo in Süddeutschland).
Nun muß ich Montag nochmal ne Urinprobe abgeben.
Auf jeden Fall kam er mit dem Rö-Bild rein und sagte nur: "Oh oh Frau Timm, Frau Timm"... das verhieß nix Gutes. Und dann sagte er nur, schauen Sie. Und alles was ich sagen konnte war ein lautes "Scheiße"....sorry, hab mich auch entschuldigt. Aber was anderes fiel mir echt nicht ein. Es haben sich neue Steine gebildet und sind 3x so viel wie letztes Jahr.
Ich könnte echt heulen. Meine arme kleine Maus. Nun hat sie Antibiotikum und ein krampflösendes Medikament gespritzt bekommen. Und jetzt maunzt sie hier die ganze Zeit rum. Ich bin so hilflos....
Drückt mir die Daumen, das die Steine solche sind, die sich durch Medikamente und Spezialfutter auflösen lassen!!!!

So, nun will ich mal in die Küche. Eigentlich wollte ich heute den ersten Schwung Apfelgelee fertig machen. Aber ich war länger beim Tierarzt als erwartet. Nun hab ich keine Lust mehr. Die fertigen Äpfel müssen noch einen Tag länger im Zitronenwasser baden. Morgen kommen sie in den Entsafter und dann mach ich Gelee. Das schmeckt soooooo lecker von unserem kleinen süßen Apfelbäumchen. Der hat echt super gut getragen. Nur leider sind in vielen Ä. der Wurm drin oder sind matschig. Das Wetter war halt auch nicht so toll...aber ich will mich nicht beklagen. Letztes Jahr hingen da keine 5 Äpfel am Baum ;))
Und das Schlechte kann man ja wunderbar rausschneiden.

Ich wünsch euch allen einen wunderschönen Abend,
viele Grüße
Silke

Donnerstag, 15. September 2011

Wieder da

Seit 4 Tagen sind wir wieder im Lande. Der Urlaub verging wie im Fluge. Wetter war durchwachsen. Habe viele Pfifferlinge (naja, es waren nur 5 kg) und insgesamt 6 kg Preiselbeeren gesammelt. Aus den Beeren ist Marmelade geworden und die Pfifferlinge hab ich im Urlaub noch angeschwitzt und dann eingefroren. Denn soooooo viele Pfifferlinge wie in der ersten Urlaubswoche gegessen, das reicht für mich bis nächstes Jahr. Dafür haben sich dann Schwiegermutter und Mutter über eine schöne Portion Pfifferlinge und ein Gläschen Preiselbeermarmelade freuen können :))
Echsalami und Elchschinken haben wir uns auch mitgebracht. mmmmh lecker.

Und am Spinnrad war ich auch fleißig. Da muß ich jedoch noch Fotos machen. Die eine Wolle hab ich auch schon auf den Nadeln. Da will der geliebte Mann doch tatsächlich einen Schal haben. Ich dachte, ich höre nicht richtig. Aber doch, genau das hat er gesagt. Wo er doch niiiiiiiieeee Schals trägt. Das sagte ich ihm auch. Aber er meinte, er würde den auf jeden Fall tragen, denn er weiß ja, was für Arbeit darin steckt und findet das ganz toll. Insofern weiß er es tatsächlich zu würdigen und trägt es dann auch :))
Also Schal im Halbpatent angestrickt.

Ja was gibt es sonst Neues? Eigentlich nix. Der nächste Urlaub ist erst Weihnachten. Also noch etwas hin.
Bis dahin muß ich noch ein paar Wichtelchen basteln, damit ich z. B. am 16.10.11 auf den Kunsthandwerkermarkt im Niendorfer Bürgerhaus davon einige verkaufen kann :))

Ach ja, heimlich still und leise hab ich mir bei der Melinoliesl aus Schweden (übers iPhone) ein paar wunderschöne Kammzüge bestellt. *freufreufreu* Nicht das ich noch paar Kilo zu verspinnen hätte. Aber man/frau kann ja nicht genug davon haben. Ist ja genau wie mit dem Wolle-Stash. Oder? *breitgrins* Ihr kennt das doch auch, oder?

Wünsche uns allen einen schönen Abend, und Fotos kommen demnächst.
Bis dahin,
Silke