Freitag, 16. September 2011

Kranke Katze :(

Kaum aus dem Urlaub, da hab ich wieder "Spaß"... komme grad vom Tierarzt. Meine Buffy (die graue Katze) wurde letztes Jahr am 04.09.10 an der Blase operiert. Ihr wurden Steinchen entfernt.
Nun fing sie wieder an, ständig zur Toi zu rennen und sich zu lecken (kommt nur schwer an, weil sie übergewichtig ist), hatte Blut im Urin...das volle Programm.
Mit Mühe erhielt ich vorhin ein bischen Urin von ihr und fuhr sofort zum Tierarzt. Es wurde ein Röntgenbild gemacht und der Urin wurde nach Leukos (Leukozyten - weiße Blutkörperchen) untersucht. Denn einschicken konnte er den Urin nicht, weil Freitag Abend das Labor nicht mehr besetzt ist (ist irgendwo in Süddeutschland).
Nun muß ich Montag nochmal ne Urinprobe abgeben.
Auf jeden Fall kam er mit dem Rö-Bild rein und sagte nur: "Oh oh Frau Timm, Frau Timm"... das verhieß nix Gutes. Und dann sagte er nur, schauen Sie. Und alles was ich sagen konnte war ein lautes "Scheiße"....sorry, hab mich auch entschuldigt. Aber was anderes fiel mir echt nicht ein. Es haben sich neue Steine gebildet und sind 3x so viel wie letztes Jahr.
Ich könnte echt heulen. Meine arme kleine Maus. Nun hat sie Antibiotikum und ein krampflösendes Medikament gespritzt bekommen. Und jetzt maunzt sie hier die ganze Zeit rum. Ich bin so hilflos....
Drückt mir die Daumen, das die Steine solche sind, die sich durch Medikamente und Spezialfutter auflösen lassen!!!!

So, nun will ich mal in die Küche. Eigentlich wollte ich heute den ersten Schwung Apfelgelee fertig machen. Aber ich war länger beim Tierarzt als erwartet. Nun hab ich keine Lust mehr. Die fertigen Äpfel müssen noch einen Tag länger im Zitronenwasser baden. Morgen kommen sie in den Entsafter und dann mach ich Gelee. Das schmeckt soooooo lecker von unserem kleinen süßen Apfelbäumchen. Der hat echt super gut getragen. Nur leider sind in vielen Ä. der Wurm drin oder sind matschig. Das Wetter war halt auch nicht so toll...aber ich will mich nicht beklagen. Letztes Jahr hingen da keine 5 Äpfel am Baum ;))
Und das Schlechte kann man ja wunderbar rausschneiden.

Ich wünsch euch allen einen wunderschönen Abend,
viele Grüße
Silke

Kommentare:

Carmen+Jack hat gesagt…

Hallo Silke!

Ich drücke dir und deiner Süßen ganz doll die Daumen, dass sich die Steinchen durch die Medikamente auflösen!!! Ich schicke euch mal ein paar Gute Gedanken rüber.

Liebe Grüße Carmen

wichtelgold hat gesagt…

Danke Carmen für Deine lieben Worte. :)
Es zerreißt einem schon das Herz, wenn die Haustiere leiden.
Alles nicht so einfach. Sie wissen ja nicht, das es ihnen gut tut, wenn man ihnen Medis geben möchte :(